Bolivien: +591-2-2-422-286, USA: +1-213-402-0434

INFORMATIONEN ZUR TOUR

Tour zu den Jesuitenmissionen von San Xavier und Concepción

Von der tropischen Stadt Santa Cruz, dem Geschäftszentrum Boliviens, aus starten wir unsere Reise Richtung Chiquitos. Diese Ortschaft wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe der Menschheit deklariert, da dort schöne Kirchen und Musikkünste erhalten sind, die neben anderen Dingen von einem großen kulturellen Reichtum zeugen.

Weitere optionale Ausflüge:

- Rundgang durch die Stadt Santa Cruz und die typische Ortschaft Cotoca.
- Ganztagesausflug zum zeremoniellen und administrativen Zentrum Samaipata, im Volksmund „der Starke“ (El Fuerte) genannt, weil es in der Kolonialzeit eine Festung war. Es liegt auf dem Gipfel eines Berges, wo sich in Stein gehauen zwei breite Rillen, sowie Sitze, Teiche und zoomorphe Motive finden, mit denen die antike Bevölkerung aus dem Amazonasgebiet ihre landwirtschaftlichen Zyklen begünstigte. Es ist die größte Felsenmalerei der Welt.
- Besuch des Nationalparks Amboró, eines der Parks mit der größten Artenvielfalt Boliviens. Dort wachsen endemische Pflanzenarten wie der Riesenfarn (Helecho Gigante). Im weiteren Rundgang besuchen wir die Provinz Vallegrande, wo, in dem Ort La Higuera, der Ideologe und Kommandant im bewaffneten Kampf für die Kubanische Revolution Ernesto „El Che“ Guevara schlussendlich festgenommen und ermordet wurde.
- INTERNATIONALES FESTIVAL DER AMERIKANISCHEN BAROCK- UND RENAISSANCEMUSIK „MISSIONEN DER CHIQUITOS“, das als weltweit größtes und einflussreichstes Festival für antike Musik bezeichnet wird. Dieses Fest findet seit 1996 alle zwei Jahre statt. Mehr als 370.000 Menschen haben bereits 804 großartige Konzerte besucht, die von 285 talentierten Gruppen und 4.687 hauptsächlich europäischen Musikern umgesetzt wurden.
- Erweiterung ins bolivianische und brasilianische Sumpfgebiet.

Beratung Ankaufen

Tag 1: SANTA CRUZ – SAN XAVIER – SAN IGNACIO

Die Jesuitenmissionen von Chiquitos haben bereits mehr als drei Jahrhunderte überdauert und wecken noch immer Bewunderung wegen der Architektur ihrer Tempel im Mestizo-Stil, in denen (Wand-)Malereien, prachtvoll geschmückte Altäre, kolossale aus Holz geschnitzte Säulen und eine Vielzahl von wunderschönen Schnitzereien als Dekoration für Retabel, Kanzeln und Schränkchen, herausstechen. Die Kirchen gleichen europäischen Konstruktionen, da der Missionsarchitekt, Martin Schmid, der in Zusammenarbeit mit Indigenen und Jesuiten die beeindruckenden Kirchen errichten ließ, die Technik der Ureinwohner mit seinen eigenen Visionen angereichert und in Kunst verwandelt hat. Noch heute ist diese Technik zu bestaunen.

Wir holen Sie um 7:30 Uhr an Ihrem Hotel ab und fahren Richtung Jesuitenmissionen San Xavier – Concepción. Auf der Strecke passieren wir mehrere Ortschaften der östlichen Tiefebene, z. B.: Puerto Paila, Pailón (der Ausgangspunkt zu den Jesuitenmissionen), San Ramón und San Xavier.

An diesem Ort starten wir unsere erste „Missions“-Tour. Gegründet am 31. Dezember 1691 war San Xavier die erste Jesuitenmission Boliviens. Zu der Zeit war sie Sitz einer Musikschule und einer Werkstatt zur Herstellung von Musikinstrumenten. Heute lebt sie von Land- und Viehwirtschaft sowie vom Tourismus; Sie ist das Eingangstor zur Rundfahrt der Jesuitenmissionen. Ihre städtische Erscheinung schafft ein ideales Umfeld, welches das Majestätische des Missionskomplexes hervorhebt. Zum Fest St. Peter und Paul (29. Juni) wird das eindrucksvolle Ritual der Yarituses gefeiert, das zum kulturellen und immateriellen Kulturerbe des Bezirks erklärt wurde. Wir passieren die „Piedras del Paquio“, wo wir eine Büffelzucht besuchen und setzen unsere Reise nach San Ignacio fort. Ankunft ca. 20 Uhr.

Tag 2: SAN IGNACIO – SAN MIGUEL – SAN RAFAEL – SAN IGNACIO – CONCEPCIÓN

Wir beginnen einen sehr intensiven Tag mit unserem Transfer zu den Missionen von San Miguel, San Rafael und einem Rundgang in den Missionstempeln von Chiquitos, die von üppigem, wildem Leben und der Vegetation dieser paradiesischen Region umgeben sind. Am Nachmittag führt uns unsere Missionsreise in die 1748 gegründete Ortschaft San Ignacio de Velasco, die größte Ortschaft der Chiquitania. Dort werden Traditionen und Bräuche sowohl in den Dörfern als auch in den Gemeinden am Leben erhalten. Eine der Hauptattraktionen sind die Handwerksstätten und der Guapomó-Staudamm. Zuletzt begeben wir uns in die Ortschaft Concepción, um dort zu übernachten. Es sind vier Stunden Reisezeit.

Tag 3: CONCEPCIÓN – SANTA CRUZ

Nach dem Frühstück starten wir unsere Besichtigung in Concepción, das in der Vergangenheit eine der wichtigsten Missionen war. Der Missionskomplex von Concepción wird „Juwel der Missionen“ (Joya Misional) genannt. Umgeben von ausufernder Natur ist Concepción ein Vorbild der Biodiversität und wurde wegen ihrer großen Vielfalt an Orchideen in freier Wildbahn zum „Sanktuarium der Orchideen“ ernannt. Hier findet jedes Jahr im Oktober das berühmte Fest der Orchidee von Concepción statt. Wir besuchen das anthropologische Museum, die Missionskirche, die Handwerkszentren und abschließend den Zapoco-Staudamm. Am Nachmittag kehren wir nach Santa Cruz zurück.

- Spezialpreise während des Festivals der Barrock-Musik
- Die Tour beginnt/endet in Ihrem Hotel in Santa Cruz.
- Erkundigen Sie sich über die Durchführung in der Regenzeit (November bis April)
- Handwerksstätten nur von Montag-Freitag geöffnet.
- Abfahrten täglich.
- Das Programm beinhaltet nicht: An-/Abreise nach/von und Übernachtung in Santa Cruz, Getränke in Restaurants und Hotels, persönliche Ausgaben, Reiseversicherung, Trinkgelder, Mahlzeiten und Leistungen, die nicht aufgeführt sind.

PRICES

  • 2 Personen
  • Alles inklusive
  • Mittelklassehotel
  • Privattransport
  • Guide (eng-span)
  • 3x Mittagessen,
    2x Abendessen,
    2x Frühstück
  • Alle Eintrittskarten
  • Transfers in Santa Cruz
  • $ 640 pro Person
  • Beratung
  • 4 Personen
  • Alles inklusive
  • Mittelklassehotel
  • Privattransport
  • Guide (eng-span)
  • 3x Mittagessen,
    2x Abendessen,
    2x Frühstück
  • Alle Eintrittskarten
  • Transfers in Santa Cruz
  • $ 550 pro person
  • Beratung

* Prices in American dollars